Seminare "Kindeswohl im Sport":

Handlungssicherheit im sportlichen Alltag
Kinder- und Jugendschutz geht alle an, die Angebote für Minderjährige machen. Denn Betreuungspersonen übernehmen nicht nur Verantwortung für das sportliche Programm, sondern gleichfalls für einen verantwortungsvollen Umgang mit den ihnen anvertrauten Kindern und Jugendlichen. Dies bedeutet, sich gegen jede Form von Kindeswohlgefährdung – auch gegen sexualisierte Gewalt – einzusetzen und eine Kultur des Hinsehens zu entwickeln.

Der Turnverein Babenhausen bietet hierzu am Montag, 09.03.2020 ein Basisseminar zum Thema Kindeswohl im Sport mit dem besonderen Schwerpunkt Berührung/Hilfestellung/Anfassen an und möchte Trainer*innen, Übungsleiter*innen, Helfer*innen, Betreuer*innen, Lehrer*innen und Erzieher*innen in das Thema einführen und dafür sensibilisieren. Ziel ist es, ein gewisses Gespür für mögliche Gefährdungen zu entwickeln, Handlungssicherheit bei Berührungen und Hilfestellungen zu geben, die Wahrnehmung für Grenzverletzungen zu schärfen und so eine Atmosphäre zu entwickeln, in der offen über Kinderschutz und die Gefahren im Zusammenhang mit sexualisierter Gewalt gesprochen werden kann und wird.

Folgende Themen werden behandelt:

  • Was ist Kindeswohlgefährdung? (Vernachlässigung, Misshandlung, sexualisierte Gewalt)
  • Warum ist das Thema Kindeswohl wichtig für den Sportverein?
  • Täterstrategien bei sexualisierter Gewalt
  • Verhaltensregeln im Vereinsalltag
  • Vorgehensweise im Verdachtsfall
  • Kleingruppenarbeit zu konkreten Situationen aus dem Sportalltag
  • Praxiseinheiten zum Thema Hilfestellung und Berührung

Diese Fortbildung wird vom lsbh und der Sportjugend Hessen sowie von den meisten Fachverbänden zur Verlängerung der ÜL-, JL-, VM-Lizenz im Umfang von 4 Lerneinheiten anerkannt.


Termine: 09.03.20, 18-21 Uhr (MindesteilnehmerInnenzahl: 5, maximal 20)
Dauer: 4 Lerneinheiten, 3 Zeitstunden
Ort: Vereinsgebäude des TV Babenhausen Ziegelhüttenstr. 1, 64832 Babenhausen
Zielgruppe: Trainer*innen, Übungsleiter*innen, Helfer*innen, Betreuer*innen, Lehrer*innen, Erzieher*innen
Referent: Christian Bausch (Referent der Sportjugend Hessen)
Gebühr: 10,00 € (für TVB-TrainerInnen und ÜbungsleiterInnen kostenfrei)


Anmeldung: a.zemke@tvbabenhausen.de

Prävention von Mobbing –
Gesunde Kommunikation im Sportverein

Der Turnverein Babenhausen bietet am Montag, 23.03.2020 ein Aufbauseminar zum Thema Kindeswohl im Sport mit dem besonderen Scherpunkt Prävention von Mobbing - Gesunde Kommunikation an und möchte Trainer*innen, Übungsleiter*innen, Helfer*innen, Betreuer*innen, Lehrer*innen und Erzieher*innen in das Thema einführen und dafür sensibilisieren.

Mobbing ist bereits eine Form der Kindeswohlgefährdung und wird als eine Möglichkeit gesehen, das Selbstwertgefühl sowie die Abwehrbereitschaft von Kindern und Jugendlichen zu mindern, um physische und sexuelle Übergriffe möglich zu machen.

Ziel des Seminares ist es, die ersten Anzeichen von Mobbing zu benennen, Möglichkeiten zu erarbeiten, um Mobbing präventiv zu begegnen und gesunde Kommunikation als zentrales präventives Element zu beleuchten. In einem praktischen Teil werden menschliche Umgangsformen sowie Körpersprache erarbeitet und erlebt sowie Kommunikationsformen geübt. Schließlich wird kurz in die digitale Kommunikation und deren Risiken und Chancen zur Prävention von Kindeswohlgefährdung eingeführt.

 

Folgende Themen werden behandelt:

  • was ist Mobbing
  • was ist gesunde Kommunikation
  • wie kann Kindeswohlgefährdung über gesunde Kommunikation präventiv entgegnet werden
  • menschliche Umgangsformen
  • Körpersprache
  • Kommunikationsformen
  • Praxiseinheit zu Umgangsformen, Körpersprache und Kommunikationsformen
  • digitale Kommunikation
  • Prävention von Mobbing


Diese Fortbildung wird vom lsbh und der Sportjugend Hessen sowie von den meisten Fachverbänden zur Verlängerung der ÜL-, JL-, VM-Lizenz im Umfang von 4 Lerneinheiten anerkannt.

Termin: 23.03.20, 18-21 Uhr (MindesteilnehmerInnenzahl: 5, maximal 20)
Dauer: 4 Lerneinheiten, 3 Zeitstunden
Ort: Vereinsgebäude des TV Babenhausen Ziegelhüttenstr. 1, 64832 Babenhausen
Zielgruppe: Trainer*innen, Übungsleiter*innen, Helfer*innen, Betreuer*innen, Lehrer*innen, Erzieher*innen
Referent: Christian Bausch (Referent der Sportjugend Hessen)
Gebühr für Externe Teilnehmer*innen: 10€


Anmeldung: a.zemke@tvbabenhausen.de

Kontakt Geschäftsstelle:

TV 1891 Babenhausen e.V.

Geschäftsstelle

Ziegelhüttenstrasse 1

64832 Babenhausen

 

Telefon: 06073 / 3649

E-Mail: info@tvbabenhausen.de

oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Öffnungszeiten Geschäftsstelle:

Montag09:00 - 11:00
Donnerstag16:00 - 18:00

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Turnverein 1891 Babenhausen e.V.