TVB-News:

Sommerferien Sportprogramm

Sommerferien Sportprogramm: Ferienwoche 1
Sommerferienplan2017Woche1.pdf
PDF-Dokument [22.9 KB]
Sommerferien Sportprogramm: Ferienwoche 2
Sommerferienplan2017Woche2.pdf
PDF-Dokument [23.1 KB]
Sommerferien Sportprogramm: Ferienwoche 3
Sommerferienplan2017Woche3.pdf
PDF-Dokument [23.2 KB]
Sommerferien Sportprogramm: Ferienwoche 4
Sommerferienplan2017Woche4.pdf
PDF-Dokument [24.0 KB]
Sommerferien Sportprogramm: Ferienwoche 5
Sommerferienplan2017Woche5.pdf
PDF-Dokument [21.9 KB]
Sommerferien Sportprogramm: Ferienwoche 6
Sommerferienplan2017Woche6.pdf
PDF-Dokument [22.2 KB]

Judokas des TVB weiterhin auf Erfolgskurs!

In den letzten Wochen waren die Judokas des TVB sehr „beschäftigt“ mit den Meisterschaften in drei Altersklassen.

Bei den Bez. E M in Bürstadt gab es nach guten Leistungen und spannenden Kämpfen folgende Ergebnisse:

Kat. U 11  

2. Platz- Nikita Haag – bis 28 Kg

Kat. U 15

1. Platz – Slata Zlatin - +63 Kg

 2. Platz – Moritz Darmstädter – 55 Kg

 3. Platz – Sascha Kolb – 46 Kg

Alle 3 Kämpfer haben sich zur Hess. E Meisterschaft in Petersberg qualifiziert.

 

In Dillenburg, beim „Herborner Pokal“, haben unsere Judokas wieder gute Platzierungen erreicht und es war eine Freude zu sehen, wie sie die starken Gegner besiegen konnten!

Kat. U 11

3. Platz – Gulien Waimert – 24 Kg,

Kat. U 15

1. Platz – Slata Zlatin - +63 Kg,

5. Platz – Sascha Kolb – 46 Kg,

Kat. U 17

1. Platz – Slata Zlatin – 70 Kg.

 

Bei der Hessischen Einzel Meisterschaft in Petersberg hat sich die gute Verfassung der Judokas gezeigt und die kontinuierliche Arbeit im Training durch die Platzierungen bestätigt.

Kat. U 15 m/w

1. Platz und Hessische Meisterin – Slata Zlatin - +63 Kg,

5. Platz – Sascha Kolb – 46 Kg,

Slata Zlatin hat sich zur Süd-West Deutschen Meisterschaft in Homburg/SA qualifiziert.

 

 

SW Deutsche Meisterschaft U 15

2. Platz – Slata Zlatin - +63 Kg,  (Deutsche Vize-Meisterin !)

Ihre monatelange, fleißige Arbeit im Training hat sich gelohnt!

Slata ist der beste Beweis, dass regelmäßiges, intensives Training mit Erfolgen bei den Wettkämpfen belohnt wird!

 

Herzlichen Glückwunsch an alle aktiven Kämpfer der Judo Leistungsgruppe des TVB.

Mitglieder wählten neuen Vorstand

Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung am Mittwoch, 10.05.2017 wählten die 42 anwesenden Mitglieder einen neuen Vorstand.

Für die nächsten drei Jahre wurden folgende Personen (wieder) gewählt:

Ute Teuchner, Vorsitzende Ressort Sportinhalte
Amelie Kley, Vorsitzende Ressort Sportorganisation
Bert Bernhardt, Vorsitzender Ressort Organisation/Öffentlichkeitsarbeit,
Thea Scharwinski - Finanzen-Barverkehr,
Ralf Becker - Finanzen-Buchhaltung,
Stephen Biel - Ressort Veranstaltungen,
Peter Büttner - Ressort Sportstätten,
Alice Sauer und Gabi Macheledt - Kassenprüferinnen 2018
Brigitte Schäfer, Sabine Bludau und Klaus Bornschlegell - Beisitzer Gesamtvorstand

3,2,1 ... meins

... so ähnlich wie den Werbeslogan des bekannten Internetportals müssen sich die Nachwuchs-Judoka des TV Babenhausen Ihre Platzierungen vor dem Turnier in Bürstadt vorgestellt haben.
Wieder einmal hat es sich ausgezeichnet, das zu beherzigen, was Ihnen Ihr Trainer Tadeusz Kurzetkowski, der ehemalige polnische Nationaltrainer, beigebracht hat.

Alle 5 Judoka konnten sehr gute Leistungen abrufen: 5 TVB-Kämpfer am Start, 5 Medaillen in der Hand - das ist eine reiche Ausbeute für den TVB-Nachwuchs.
Erfolgreich waren: Jasmin Tamsri - 1. Platz - 34 Kg, Gulien Waimert - 1. Platz - 23 Kg, Nikita Haag - 1. Platz - 25 Kg,  Til Grund - 2. Platz - 27 Kg,  Daniel Mamedov - 3.Platz - 29 Kg. Wer einmal sehen möchte, wieviel Spaß es den Sportlern macht, kann dies beim nächsten Turnier Mitte März gerne live beobachten.
Weitere Infos dazu unter  www.tvbabenhausen.de/sportangebot/kampfsport/.
Der Judo-Sport freut sich über jeden interessierten Zuschauer.
(TK)

Fastnachtdienstag beim TVB

Fastnachtdienstag beim TVB

 

Der TVB lädt alle Närrinnen und Narren ein, am Fastnachtsdienstag 28.02.2017 bei der TV-Halle in der Ziegelhüttenstrasse vorbeizuschauen!

Schon vor dem Umzug, ab ca. 11.30 Uhr, und während der närrische Lindwurm vorbeizieht, kann man sich hier stärken und einen Glühwein oder auch ein kaltes Getränk zu sich nehmen und bei fetziger Musik in Stimmung kommen.

Nach dem Zug öffnet der Clubraum und es kann weitergefeiert werden bis Aschermittwoch!

Förderverein Freibad Babenhausen gegründet, der TVB ist mit dabei!

Anfang Dezember 2016 fand die Gründungsversammlung für den Förderverein des Babenhäuser Freibad statt. Die Hintergründe hierzu: https://www.op-online.de/region/babenhausen/foerderverein-fuers-freibad-babenhausen-gegruendet-7080572.html

Die Schwimmabteilung des TV Babenhausen hat zurzeit ca. 150 Mitglieder und deckt alle Altersgruppen ab. Von „Wassergewöhnungskurse“, „Seepferdchen Kurse“, Kinder und Jugendliche im Breiten- und Wettkampfsport, Erwachsenenschwimmen bis hin zur AquaFitness-Gruppe.

Hauptaufgabe sollte es für die Verantwortlichen der Schwimmabteilung sein, das Element „Wasser“ sicher und qualifiziert abzudecken, damit die Kinder, Jugendliche und Erwachsene den Sport ausüben können. Dazu stehen 12 Trainer/innen zur Verfügung. Ein Qualitätssiegel „zertifizierte Schwimmschule“ wurde vom Hessischen Schwimmverband der Schwimmabteilung bereits zweimal hintereinander überreicht.

Leider gibt es immer wieder neue Herausforderungen an die ehrenamtlichen Verantwortlichen in der Abteilung. Während bei anderen Sportarten häufig die Sportstätten kostenlos zur Verfügung gestellt werden (Sporthallen, Mehrzweckhallen, Fußballplätze, ….), bezahlen die Wassertreibenden ihren Eintritte in Hallenbäder (Dieburg und Groß-Zimmern) und dem Freibad in Babenhausen selbst und haben dadurch natürlich auch einen höheren Kostenaufwand.

Zusätzlich kommt nun noch hinzu, dass der Erhalt der Hallenbäder und Freibäder in den Kommunen aus Kostengründe in Frage gestellt werden.

Dies bedeutet nun für die Schwimmabteilung des TV Babenhausen, dass sie selbst bei dem Erhalt der Sportstätten ehrenamtlich mitarbeiten müssen.

  • Das Hallenbad in Dieburg wird seit 2003 durch den Förderverein (WSV) erfolgreich betrieben. Der TVB ist Mitglied und jahrelang im Vorstand aktiv.

  • Auch bei der Gründung des Förderverein „Freibad Babenhausen“ nimmt der TVB seine Verantwortung wahr und ist Mitglied. Durch Ilka Flemming, als 2. Rechnerin, wird der Vorstand unterstützt.

Der TV Babenhausen ist der größte Verein in Babenhausen und seiner Aufgabe und Herausforderungen für die vielen Mitglieder und den Bürger in Babenhausen bewusst.

 

Vereinsmeisterschaften der Schwimmabteilung

Zum Jahresabschluss 2016 haben sich die Schwimmer des TVB im Dieburger Trainingsbad getroffen um die 3. Vereinsmeisterschaften durchzuführen.
 

Bei den Vereinsmeisterschaften wurde in 5 Altersklassen jeweils männlich und weiblich getrennt gestartet. Die Zeiten aller geschwommenen Strecken wurden addiert.
Insgesamt 40 Aktive kämpften somit um die 10 Vereinsmeisterschaftskronen.

  • Die Kleinsten in der Altersklasse 2009 und jünger durften 3 x 25 m mit und ohne Brett.

  • Die Jahrgangsklasse 2007-2008 durften je 25m Brust, Rücken und Freistil schwimmen.

  • Alle weiteren Jahrgangsklassen 2005-2006, 1999-2004 und Erwachsenen schwammen je 50m Brust, Rücken und Freistil.

 

Ob Wettkampfschwimmer, Breitenschwimmer, Anfänger oder Hobbyschwimmer, alle durften Ihre trainierten Fähigkeiten und Können an diesem Tag unter Beweis stellen.

Am Ende kam es dann zu sehr knappen und spannenden Platzierungen:
Jahrgang 2009 und jünger:
Weiblich: 1. Platz Vivien Paciencia Olenik, 2. Platz Lucie Burmann, 3. Platz Stella Rubin
Männlich: 1. Platz Joshua Hefter, 2. Platz Manu Bonyah, 3. Platz Fio Fetzer

Jahrgang 2007-2008:
Weiblich: 1. Patz Miriam Stork, 2. Platz Jasmin Stork
Männlich: 1. Platz Fynn Fetzer, 2. Platz Elias Hefter, 3. Platz Darius Vogt

Jahrgang 2005-2006:
Weiblich: 1. Platz Lena Burmann, 2. Platz Tanee Bonyah

Männlich: 1. Platz Raffael Hefter, 2. Platz Ruben Hefter, 3. Platz Lars Flachbarth

Jahrgang 1999 – 2004:
Weiblich: 1. Platz Annika Zappe, 2.Platz Franka Hefter, 3. Platz Lena Flachbarth

Männlich: 1. Platz Paul Seidl, 2.Platz David Starzl, 3. Platz Nils Spatar

Erwachsene:
Weiblich: 1. Platz Christine Lotz, 2. Platz Birgit Ulbricht, 3. Platz Gabriele Kraus
Männlich: 1. Platz Christoph Pöschl, 2. Platz Boris Müller, 3. Platz Uli Spatar

 

Wichtig und im Vordergrund standen aber nicht die Platzierungen an diesem Tag, sondern die Gemeinschaft, der bereits auf 160 Mitglieder angewachsene Schwimmabteilung.
Jeder Aktive hat an diesem Tag sein BESTES gegeben.

 

Foto:
alle Schwimmerinnen und Schwimmer, Kampfrichter und Organisatoren:
Annika Zappe, Franka Hefter, Lena Flachbarth, Katharina Heim, Paul Seidl, David Starzl, Nils Spatar, Nils Röpstorf, Lena Burmann, Tanee Bonyah, Rafael Hefter, Ruben Hefter, Lars Flachbarth, Marc Becker, Sebastian Starzl, Julian Mentrup, Miriam Stork, Jasmin Stork, Fynn Fetzer, Elias Hefter, Darius Vogt, Fabian Liebhardt, Milan Rubin, Vivien Paciencia Olenik, Lucie Burmann, Stella Rubin, Joshua Hefter, Manu Bonyah, Fio Fetzer, Christine Lotz, Birgit Ulbricht, Gabriele Kraus, Heidi Keller, Nhu Hecker, Montserrat Llopis Pérez, Christoph Pöschl, Boris Müller, Uli Spatar, Bernd Vogt, Oliver Hecker, Ralf Becker, Mathias Hefter, Ute Stork, Lara Kresz, Natalie Liebhardt, Barbara Spatar, Regina Flachbarth, Antje Kretschmer.

Babenhäuser Haie - Erfolgreichster Verein beim Gauschwimmfest

Am 1.Advent starteten die Kinder und Jugendlichen der Wettkampfgruppen I-III der Schwimmabteilung des TV 1891 Babenhausen e.V. beim Gauschwimmfest in Groß Zimmern. Die Teammitglieder erschwammen 13 mal den 1. Platz, 9 mal den 2. Platz und 8 mal den 3. Platz. Es wurden nicht nur Platzierungen erkämpft, sondern auch neue eigene Bestzeiten aufgestellt.
 

Das Team bestand aus folgenden Teilnehmern: Lisa Altmann (2. Platz 50m Brust, 2. Platz 50m Rücken)Lena Burmann (1. Platz 50m Freistil, 1. Platz 50m Brust, 1. Platz 100m Lagen und 1. Platz Schmetterling), Fynn Fetzer (2. Platz 50m Brust, 1. Platz 50m Rücken, 3.Platz 50m Freistil), Torben Flemming, Elias Walter Hefter (1. Platz 50m Brust, 1, Platz Freistil, 2. Platz 50m Rücken), Franka Hefter (2. Platz 100m Brust, 2. Platz 100m Lagen), Rafael Hefter (3. Platz 50m Freistil, 1. Platz 50m Brust, 2. Platz 100m Lagen), Ruben Hefter (1. Platz 50m Freistil, 1. Platz 50m Schmetterling, 1. Platz 100m Lagen), Fabian Liebhardt, Catharina Pirang (1. Platz 50m Schmetterling, 2. Platz 50m Freistil, 3. Platz 50m Brust), Emma Ranis (1. Platz 50m Freistil, 1. Platz 50m Brust), Milan Rubin (2. Platz 50m Brust, 3. Platz 50m Rücken), Paul Seidl (2. Platz 100m Brust, 3. Platz 100m Lagen, 3. Platz 100m Freistil), Tanee Bonyah, Miriam Stork (3. Platz 50m Brust, 3. Platz 50m Rücken) und Fabian Liebhardt.
 

Bei der 4x50m Freistil mixed Staffel belegte die 2. Mannschaft mit Catharina Pirang, Franka Hefter, Ruben Hefter und Rafael Hefter den 2. Platz.
 

Am Ende war die Überraschung für alle Babenhäuser Teilnehmer sehr groß.
Durch die vielen guten Platzierungen konnte der TV Babenhausen in der Mannschaftswertung, von insgesamt 8 teilnehmenden Vereine, einen sensationellen 1. Platz belegen.

Text/Foto: Ilka Flemming

2017 - 25 Jahre Wirbelsäulen-Gymnastik beim TVB

Seit 1992 wird beim Turnverein als festes Wochenprogramm Wirbelsäulengymnastik angeboten.

Mit gut ausgebildeten Übungsleitern bestehen zurzeit fünf Gruppen wöchentlich, die ein reges Interesse genießen.

 

Üblicherweise findet alle fünf Jahre ein Ausflug statt, dieser soll dann im kommenden Jubiläumsjahr wie folgt stattfinden:

 

Ausflugsprogramm:

Dienstag, 04.07.2017

Abfahrt Babenhausen nach Eisleben

Geburtshaus und Kirchen Martin Luthers

Weiterfahrt nach Dessau

Eventuell Park Wörlitz, Übernachtung im 4 Sterne-Hotel-Radisson

 

Mitwoch, 05.07.2017

Fahrt nach Wittenberg

Wiege der Reformation, UNESCO Weltkulturerbe

Rückreise nach Babenhausen

 

Preis:

Bei einer Teilnahme von 30 Personen 155,-€ im DZ, EZ Zuschlag 20,-€, Gefahrenzuschlag 5,-€.

 

Anmeldung bei Ilse Kling, Telefon 06073/3039 oder i.kling@tvbabenhausen.de

Raus aus dem Alltag: Achtsamkeit / Abschalten / Entspannen

Eine kleine Auszeit vom stressigen Alltag gibt Kraft und neue Energie. Viel zu selten schenken wir unserem Körper Zeit sich zu erholen. Gerade in der hektischen Vorweihnachtszeit, in dieser Zeit in der viele an ihrem Arbeitsplatz Hektik, Überstunden, kranke Kollegen und noch einiges mehr auffangen und kaum noch Zeit für sich selbst haben, kommt dieses Angebot genau richtig.

Auch zu Hause ist Hochbetrieb, gleich ob Haushalt, Kinder, die Familie jeder will was, jeder braucht was und man selbst kommt ganz zum Schluss, ist vielleicht schon auf dem Weg zu einem kleinen Burnout, diesem sollte vorgebeugt werden. Der Körper, dein Körper benötigt mal wieder Aufmerksamkeit.

 

Wann und wo? Am Donnerstag, 8./15. und 22. Dezember von 19.30 - 20.30 Uhr in der Turnhalle-Gymnastikraum,

im Anschluss, wenn du möchtest noch eine Stunde Fitnesstraining mit Aerobic, Bodyworkout und vielem Mehr. Für das Angebot „Raus aus dem Alltag“ wird bequeme Kleidung, ein Handtuch, und evtl. eine Decke gebraucht.

 

Die drei Einheiten unten dem Motto "Achtsamkeit/Abschalten/Entspannen" werden geleitet von Brigitte Schäfer, Fachübungsleiterin mit B-Lizenz Präventionssport und in der Stunde danach erfolgt das Fitnessprogramm unter Leitung von Amelie Kley.

 

Das Angebot richtet sich nur an TVB-Vereinsmitglieder und ist ohne zusätzliche Kosten.

 

Eine Anmeldung per email b.schaefer@tvbabenhausen.de oder per Telefon 06073/7258987 ist notwendig, da maximal 16 Teilnehmer dieses Angebot nutzen können.

Jugendförderpreis der Sparkasse Dieburg erhalten

In Anerkennung seines besonderen Engagement im Jugendbereich hat der TV Babenhausen nach 1990, 1996, 2003 und 2008 für das Jahr 2016 wieder den „Jugendförderpreis der Sparkasse Dieburg“ erhalten.

Zwiebelpokal

Am Samstag den 12.11.2016 nahmen die Nachwuchsschwimmer des TV 1891 Babenhausen e.V. am Nationalen Zwiebelpokal-Schwimmfest des TuS Griesheim teil. Die Kinder und Jugendlichen freuten sich darauf ihr im Training erworbenes Können bei einem Wettkampf unter Beweis zu stellen.

Die Konkurrenz war zahlreich und stark. Trotzdem gelang es einigen Teammitgliedern sich Platzierungen in den Medaillenrängen zu erkämpfen. Gefreut wurde sich nicht nur über Medaillen, sondern auch über das Erzielen von neuen persönlichen Bestleistungen und den Mut sich der Herausforderung des Wettkampfs gestellt zu haben.

Mit dem Ergebnis am Ende eines 10,5 stündigen Wettkampftages, der geprägt durch Anfeuern der Teammitglieder, Warten auf den nächsten eigenen Wettkampf kann das Team mehr als zufrieden sein.

 

Auf dem Foto hinten v.l.: Joshua Christian Hefter (Silber 25m Freistilbeine kindgerecht, Christoph Pöschl (Trainer), Franka Hefter, Alicia Blümler, Charlotte Knick, Lars Flemming (Bronze 25m Rückenbeine kindgerecht; Bronze 25m Freistil kindgerecht), Astrid Flemming (Bronze 25m Rücken kindgerecht; Bronze 25m Freistil kindgerecht , Fio Fetzer; Mitte v.l.: Fabian Liebhardt, Annika Blümler, Miriam Stork, Torben Flemming; Vorn v-l.: Finn Fetzer (Bronze 100m Freistil; Gold 50m Rücken; Gold 50m Brust), Elias Walter Hefter, Rafael Hefter

Nicht auf dem Bild: Emma Ranis, Catharina-Marie Pirang, Rubén Hefter (Bronze 50m Schmetterling), Montserrat Llopis Pérez (Trainerin), Christine Lotz (Trainerin), Ute Stork (Kampfrichterin)

 

Altstadtfestlauf 2016: Helferabend und Spendenübergabe

Der TVB richtete im Jahr seines 125jährigen Bestehens im Rahmen des Babenhäuser Altstadtfests zum sechsten Mal den Bawwehaiser Altstadtfestlauf aus. Dank des Arbeitseinsatzes der über 60 ehrenamtlichen Helfer und der Sach- und Geldspenden der 30 Sponsoren konnte der Lauf auch in diesem Jahr mit großem Erfolg durchgeführt werden:  Rund 260 Läuferinnen und Läufer starteten bei hochsommerlichen Temperaturen in 4 Wettbewerben, vom Schülerlauf der Grundschüler über 1 km bis zum Volkslauf über 10km.

Im Rahmen eines Nachtreffens der Helfer konnte nun das Orga-Team bestehend aus Heike Noll, Brigitte Schäfer und Oliver Hecker den erzielten Überschuss weitergeben: 2250, 00€ wurden an den Vorstand des TVB zur Förderung des Herz-und Gesundheitsports übergeben. Die Deutsche Herzstiftung kann sich über eine Spende in Höhe von 750,00 € freuen.

Das Orga-Team und der TV Babenhausen bedanken sich bei allen Helfern, Sponsoren und aktiven Läufern für die Unterstützung und Teilnahme. Der nächste Bawwehaiser Altstadtfestlauf wird am 9. September 2017 stattfinden.

Neues Angebot: Gerätturnen – Wettkampforientiert

Der TVB bietet ein breites Spektrum für alle Altersgruppen: Gesundheitssport, Freizeit- und Breitensport und Wettkampfsport.

Wie sich aus dem Namen herleitet, ist das Turnen die ursprünglich originäre Aufgabe des Vereins und bildet auch immer noch die größte Abteilung. In allen Turngruppen für Kinder und Jugendliche ist ein Bestandteil das Gerätturnen aber eben nur ein inhaltlicher Aspekt.

Jetzt kann der Turnverein  sein Angebot erweitern. Unter der fachlichen Anleitung  einer ehemaligen Leistungsturnerin, die auch Erfahrungen auf Landesebene hat und dazu noch das ergänzende Know-How aus ihrer langjährigen lizensierten Trainertätigkeit einbringt,  freuen sich die Verantwortlichen des Vereins auf die Zusammenarbeit.

Das Training,  das sich ausschließlich mit dem Gerätturnen befasst und  zum Ziel hat, an Wettkämpfen auf Turngau- und auf Landesebene teilzunehmen, richtet sich an Kinder ab 6 Jahren und findet

  • Freitags von 16 – 17.30 Uhr und dienstags von 17.00 – 19.00 Uhr

in der Willy-Willand-Sporthalle in Babenhausen statt. Beginn ist Dienstag, den 20.09.2016.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle.

Tanz mal wieder!

Die Tanzsportgruppe des TVB sucht neue Tanzpaare!
Wer gerne tanzt und seine Kenntnisse erweitern oder auffrischen möchte ist hier genau richtig.
 

Tanzen macht Spaß und trainiert Körper, Geist und Seele. Es kann als Sportart eigentlich für alle Altersgruppen empfohlen werden und trainiert sowohl Ausdauer, als auch Koordination, Konzentration und Balance.
 

Wir tanzen jeden Sonntag von 19 -20 Uhr in der Aula der Bachgauschule Latein- und Standardtänze. Schauen Sie doch einfach mal vorbei!
Weitere Infos während des Trainings oder bei Barbara Nickenig unter Tel. 06073/3478 bzw. B.nickenig@tvbabenhausen.de

FSJ'ler Simon hat angefangen

Nach langer Pause haben wir seit Anfang September wieder einen FSJ'ler im Verein: Simon Teuchner (18).

 

Simon war einer von mehreren Bewerbungen. Mit dem Freiwilligendienst im Sport beim TVB hat er jetzt eine gute Möglichkeit, sich erst einmal für die persönliche und berufliche Weiterentwicklung zu orientieren.

In den kommenden Wochen wird er sich in einigen Sportgruppen vorstellen und auch beim Training mitmachen.

Obwohl er schon sein ganzes Leben Mitglied im TVB ist wird er sicherlich einiges Neues im Sport und auch viele unserer Übungsleiter und Trainer kennenlernen. Helfen wir ihm alle dabei.

Simon selber ist nachwievor ein aktiver Basketballer bei den Wizards und wird am Ende seiner FSJ-Zeit im Besitz einer Übungsleiterlizenz sein.

In seiner 38-Stunden-Woche hat Simon ganz viel Einsatz im sportlichen Bereich, aber auch in der Verwaltung, Organisation und der Pflege rund um die Turnhalle.

 

Bei Fragen rund um den FSJ-Einsatz kann Bert Bernhardt, Ute Teuchner oder die Geschäftsstelle weiterhelfen.

Wieder SPORTAKROBATIK für Kinder und Jugendliche beim TVB

Der TVB freut sich, sein Angebot im Kinder- und Jugendbereich durch eine weitere attraktive Sportart auszubauen und gleichzeitig seine jahrzehntelange Tradition in dieser Sportart aufrechtzuerhalten!

 

Ab kommenden Mittwoch, 21.09.2016 (immer 16:00-17:30 Uhr) startet unter der Leitung von Kristin von Reisner in der Schulsporthalle der Joachim-Schumann-Schule eine Anfängergruppe.

 

Das Angebot richtet sich an turnbegeisterte Kinder ab 6 Jahren, die Spaß an sportlicher Bewegung mitbringen. Sie können jederzeit vorbeikommen und gleich mitmachen.

Anmeldung ab sofort in der Geschäftsstelle.

6. Bawwehaiser Altstadtfestlauf bei hochsommerlichen Temperaturen

Am Samstag, den 10.9. starteten knapp 300 Sportler bei der 6. Auflage des Bawwehaiser Altstadtfestlaufes. Nachdem im vergangenen Jahr der Lauf nicht stattfinden konnte, setzte der ausrichtende Turnverein Babenhausen damit im 125. Jahr seines Bestehens die 2009 begründete Tradition der Volksläufe während des Altstadtfestes fort.
 
Die Aktiven traten in vier Wettbewerben an. Um 14 Uhr starteten die Jüngsten (unter 12 Jahren) im 1.000m Lauf. Dieser führte sie von Start und Ziel in der Fahrstraße in einer Runde durch die Babenhäuser Altstadt. Hier gewann bei den Mädchen Lucy Appel (Schule im Kirchgarten) in 4 Minuten 5 Sekunden vor Franka Willand. Matilda Möller und Mona Kraus erreichten zeitgleich Platz 3. Bei den Jungen siegte Paul Fecher (TSV Mainaschaff) in 3 Minuten 37 Sekunden vor Liam Ertelt und Marlon Merx.
 
Die älteren Schüler und Jugendlichen (Jahrgänge 1997-2004) traten im 2km-Lauf an, bei dem zwei Runden zu absolvieren waren. Es gewann bei den Mädchen Karla Möller (OSB) in 9:45 vor Lilly Simon und Mayada Khudeeda. Bei Jungen belegte Timo Roseboom (LGS Dieburg) in 7:40 den ersten Platz vor Khaibar Hotak und Ahram Sharif. Der Wanderpokal für die Schule mit der stärksten Beteiligung bezogen auf die Schulgröße ging an die Schule im Kirchgarten, bei der rund 18% aller Schüler am Lauf teilnahmen.
 
Der Hauptlauf über 10 km startete um 15 Uhr. Die Laufstrecke führte in zwei Runden über Teile des Altstadtfestes in einem Bogen westlich aus der Stadt hinaus. Die nahezu vollständig asphaltierte, jedoch auch weitgehend schattenlose Strecke verlangte den Läufern bei den ungewöhnlich hohen Temperaturen einiges ab. Nach 34 Minuten und 11 Sekunden siegte hier Alamo Sambata, der für den TV Hergershausen startet. Auf Platz zwei folgte Christian Weis, der damit seine deutliche Führung im Cordenka Laufcup weiter ausbauen konnte. Platz 3 erreichte knapp dahinter Jens Adrian. Die folgenden Platzierungen in der Wertung der Männer: 4. Dominik Scherger, 5. Michael Lehmen, 6. Christian Belz, 7. Hans Grohmann, 8. Christian Kempf, 9. Holger Nowigk, 10. Johannes Gerhard.
 
Bei den Frauen gewann Anne Möller vom ausrichtenden Verein TV Babenhausen mit 43:31. Auch sie konnte damit ihren Vorsprung in der Führung der Damenwertung des Codenka-Laufcups weiter ausbauen. Zweite wurde Anna Bundschuh vor Nadine Preuss. Die nächsten Plätze belegten: 4. Sigrid Stemmer, 5. Tina Klug, 6. Daniela Rassier, 7. Rosmarie Eser (aktuell zweite beim Cordenka-Laufcup), 8. Marlene Gerlach, 9. Iris Gerlach, 10. Eva Krawietz.
 
Beim zeitgleich mit dem Hauptlauf gestarteten 5km Walking-Wettbewerb siegte bei den Frauen Manuela Giwolies und bei den Männern Ralf Stuckert. Alle Ergebnisse können im Detail unter www.altstadtfestlauf.tvbabenhausen.… abgerufen werden.
Die anhaltend gute Beteiligung am Lauf und das positive Feedback der Teilnehmer sind für den TV Babenhausen Ansporn, den Lauf auch in Zukunft weiter durchzuführen.
 
Der nächste Lauf wird am 9. September 2017 im Rahmen des 38. Altstadtfestes stattfinden.
 
Oliver Hecker
Orga TVB-Altstadtfestlauf

Nachruf für Dieter Noll

Am Donnerstag, 25. August 2016 hat uns im Alter von 58 Jahren unser Mitglied Dieter Noll für immer verlassen.
Die Nachricht vom Tod hat bei sehr vielen Mitgliedern des TVB tiefe Traurigkeit und Mitgefühl ausgelöst.

Menschliche Trauer ist zuallererst Trauer der unmittelbar Betroffenen, der Familie und der Angehörigen. Deshalb gilt auch unsere zutiefst empfundene Anteilnahme zunächst seiner Frau Heike und den beiden Kindern, die einen geliebten Menschen verloren haben, der ihnen am nächsten stand. Ihnen gelten unsere persönliche Anteilnahme und Mitgefühl.

 

Dieter war als Mitglied und Organisator vor allem in der Laufabteilung des TVB aktiv. Der Silvesterlauf und der "Bawwehaiser Altstadtfestlauf" waren seine Ideen.

 

Lieber Dieter, niemals geht man so ganz, irgendwas von dir bleibt hier, denn die Erinnerungen und die tollen gemeinsamen Momente werden immer in unseren Herzen bleiben!

 

Die Beerdigung findet am Montag, 05. September 2016 auf dem Friedhof Babenhausen statt.

 

Vorstand

Das große Jubiläumskonzert - Joe Whitney & The StreetLIVE Family

STIMMUNGSGARANT: Joe Whitney, ehemaliger Erstliga-Basketballer und seit Jahren erfolgreich in der Musikbranche aktiv, gibt anlässlich des 125-jährigen Bestehens des Turnverein Babenhausen in seiner Wahlheimat, ein Konzert. Am 8. Oktober 2016 wird der beliebte Entertainer mit seiner „StreetLIVE Family“ ab 20:00 Uhr (Einlass ab 19:00 Uhr) in der Stadthalle Babenhausen die Verstärker aufdrehen, seine zündende Mixtur aus aktuellen Chart-Hits sowie Klassikern aus Pop, Rock, Funk, Soul und Reggae zu Gehör bringen und es damit ordentlich krachen lassen.
Vorverkaufstickets für das vom TVB auf die Beine gestellte Gastspiel des sympathischen Party-Zeremonienmeisters, der mit seiner Band noch jeden Saal zum Kochen gebracht hat, zum Preis von 12,50 Euro sind in der TVB-Geschäftsstelle oder im i-Punkt am Rathaus erhältlich, an der Abendkasse werden 15 Euro fällig.

AkzepTanz präsentiert IMANI

6. Bawwehaiser Altstadtfestlauf

Am Altstadtfestsamstag, 10. September, startet der "6. Bawwehaiser Altstadtfestlauf". Beim TVB ist die Organisation in vollem Gange, die Anmeldungen können erfolgen. 

Dreimal ertönt an diesem Nachmittag das Startsignal: um 14.00 Uhr für den Schülerlauf über 1 km; um 14.30 Uhr für den Schülerlauf über 2 km und um 15.00 Uhr für den Hauptlauf über 10 km und für die Walker über 5 km. 

Start und Ziel ist an der Turnhalle, gelaufen wird durch die wunderschöne Babenhäuser Altstadt, die Starter der 5 bzw. 10 km Runde lernen außerdem die Wiesen und Felder Richtung Sickenhofen kennen. 

Anschließend sind alle Teilnehmer und Zuschauer eingeladen, sich in den Festbetrieb in der Babenhäuser Altstadt zu stürzen, und pünktlich um 17 Uhr am Stand des Turnvereins am Marktplatz die Siegerehrung zu erleben. 

Meldeadresse: www.altstadtfestlauf.tvbabenhausen.de 

Informationen: o.hecker@tvbabenhausen.de oder h.noll@tvbabenhausen.de

WLAN in und um die Turnhalle für Alle!

Seit einigen Tagen gibt es für einen kostenlosen WLAN-Zugang im Clubraum und rund um die Turnhalle.
Der kostenlose WLAN-Zugang an der Turnhalle und mittlerweile auch an ganz vielen anderen Stellen in der Innenstadt hat den Namen “babenhausen.freifunk.net”.

Die Idee und die Installation kam von Achim Knoke.

TVB Rope Skipping beim Gauturnfest in Groß Umstadt

Im Wettkampf mit der kleinen Pflichtübung und zwei Speeddisziplinen starteten sieben Springerinnen des TVB ihren ersten Wettkampf mit den nachfolgenden Platzierungen:

Jahrgang 2005-2007:

  2. Platz      Elea Kraus

  4. Platz      Hannah Kleinfeldt

10. Platz    Johanna Weitzel

13. Platz    Sude Gökce

15. Platz    Evelyn Haas

16. Platz    Sara Fahlke

 

Jahrgang 2008 und jünger:

  4. Platz      Melina Aslan

Suche Helfer beim Halt der "hr4 Radtour 2016" auf Marktplatz

 

Am letzten Samstag in den Sommerferien, am 27.08., machen die 600 Radler der "hr4 Radtour 2016" ab 15:00 Uhr Kaffeepause aufm Marktplatz.

 

Für den Verkauf von Kaffee, Getränken und Kuchen suchen wir in der Zeit von 15 bis 16:30 Uhr Helfer.

Den Erlös aus dem Verkauf können wir gut zum Ausgleich des diesjährigen fehlenden Stadtzuschuss gebrauchen.

 

Wer bereit ist 1,5 Stunden dem TVB zu Spenden soll sich bitte bei Bert Bernhardt, Tel. 4938 oder

b.bernhardt@tvbabenhausen.de melden.

Geschäftsstelle - Sommerferien

Während der Sommerferien vom 18.07. bis einschließlich 26.08.2016 ist die

Geschäftsstelle nur unregelmäßig besetzt.

Anliegen in dieser Zeit bitte per E-Mail an info@tvbabenhausen.de!

 

Ab dem 29. August 2016 ist das Büro wieder zu den gewohnten Sprechzeiten

montags von 9.00 – 11.00 Uhr sowie donnerstags von 16.00 – 18.00 Uhr geöffnet.

Gießpaten gesucht!

 

Früher nannte man eine Außenanlagen  für Weitsprung,  Kugelstoßen und Laufdizipline, sowie eine Anordnung von Turngeräten wie wir sie nur aus der Halle kennen , Reckstangen und Sprunghindernisse, "Turngarten". Die Turner um 1850 hatten keine so wunderbare Halle wie wir zur "Leibesertüchtigung". Aufmerksame Vereinssportler haben vielleicht schon entdeckt, dass sich hier auf unserem so schön gepflasterten Hinterhof etwas tut. Die Damen von AkzepTanz 'classic', haben hier die Gartenschaufel in die Hand genommen und die schwarzen Plastikkübel, die sie an Fastnacht bei einem Tanz gebraucht hatten,  einer neuen Bestimmung übergeben.

Gepflanzt wurden Hortensien und blühende Kleinsträuchern, also Pflanzen die dort den Winter überstehen können. Einer Spende an Sommerblühern, von unser Mittänzerin und Ladeninhaberin,  BLUMEN & SCHMUCK  Wodack aus  Dudenhofen, Martina Schwanzer ergänzt das ganze.

 

Jetzt sind wir auf der Suche nach "Gießpaten"! Der Mittwoch und Freitag wird von uns abgedeckt, für Montag braucht es noch eine Person  die sich der Grünen Gießkanne annimmt.

Schön wäre auch ein Wochenendnotdienst für sehr heiße Tage, vielleicht jemand der in der Nähe der Halle wohnt.

Damit man das ganze auch vor oder nach dem Training genießen kann, soll hier demnächst eine lange Bank aus Beton U-Steinen mit einer Holzlattenauflage entstehen! Gesucht werden diese Steine, Holz oder eine Geldspende, sowie helfende Hände zum ausführen.

Bitte melden bei Jutta Koser oder der Geschäftsstelle.

40 Jahre Basketball beim TVB

 

tNeben dem 125 Jahre-TVB Jubiäum feiert auch die BAsketball-Abteilung einen runden Geburtsag: 40 Jahre Basketball beim TVB!
 

Zu diesem Anlass veranstaltet die Abteilung am 03.09.2016 einen großen Baskeball Tag in den Schulsporthallen.

Neben einem Programm für Kinder, einem Freundschaftsspiel der 1. Herren gegen Regionalligist Roßdorf und anschließender Party, gibt es tagsüber ein 3 gegen 3 Jedermannturnier. Dieses Turnier richtet sich speziell an diejenigen, die schon immer mal Basketball spielen wollten. Ob jung, ob alt, hier müsst ihr kein Profi sein. Zu gewinnen gibt es auch eine Menge. Alle weiteren Infos gibt es auf der Homepage www.basketball.tvbabenhausen.de

Schwimmerfolge bei den Südhessischen Meisterschaften

 

Die Schwimmabteilung des TV Babenhausen ist für seine Nachwuchsarbeit in der Region bereit bekannt. Die angebotenen Schwimmschul-Kurse sind bereits langfristig ausgebucht.

Nicht nur in der Ausbildung ist die Schwimmabteilung erfolgreich, sondern auch im Leistungssport können die Haie Erfolge nachweisen.

Bei den diesjährigen Südhessischen Meisterschaften im Darmstädter Nordbad, konnten Lena Burmann und Rafael Hefter (beide Jahrgang 2006) die erforderlichen Pflichtzeiten erreichen.

Insgesamt starteten 357 Teilnehmer aus 16 Schwimmvereinen an zwei Schwimmtagen.
In diesem imposanten Starterfeld und dem großen Hallenbad (8 Schwimmbahnen auf 50 Meter) schwammen die beiden Schwimmer vom TV Babenhausen sogar persönliche Bestzeiten.

Nicht nur Bestzeiten haben Sie mit nach Hause gebracht, sondern auch hervorragende Platzierungen:
Lena Burmann (100m Brust - 1:47,07 Min.) belegte den 6. Platz und
Rafael Hefter (100m Freistil – 1:37,13 Min. und 100m Rücken – 1:47,75 Min) einen 7. und 8. Platz.

Der Pokal ist zurück in Babenhausen

 

Die Schwimmabteilung des TV Babenhausen startete am letzten Donnerstag bei schönsten Sommerwetter für 4 Tage in Richtung Berlin, um den Partnerverein TSV Guts Muths Berlin wieder zu besuchen. Großes Ziel war es, den Wanderpokal wieder zurück nach Babenhausen zu holen.
Diesen Vereinsaustausch gibt es bereits über 35 Jahren.

 

Nach der Ankunft wurden die 42 Babenhäuser Schwimmerinnen, Schwimmer, Trainer und „Schlachtenbummler“ am Hauptbahnhof in Empfang genommen.
Die Kinder und Jugendlichen richteten sich in der Sporthalle häuslich ein, die für die nächsten 4 Tage ihr Zuhause sein sollte, während die Eltern ins Hotel zogen.

 

Für die Kinder und Jugendlichen stand in den nächsten Tagen folgendes auf dem Terminplan:

Stadt-Rallye und Besichtigung der Berliner Sehenswürdigkeiten, Kartfahren, Shopping und in der Sporthalle die Kontakte mit den Berliner Kinder und Jugendlichen aufbauen und vertiefen.


Für die Erwachsenen wurde auch wieder ein schönes und interessantes Programm zusammengestellt. Hier wurde unter anderem eine ausführliche Führung auf dem „Teufelsberg“, eine ehemalige Abhörstation, organisiert. Ebenso wurde das Nachtleben bei Live-Musik erkundet.

 

Samstag wurde es dann für alle Ernst, der Freundschaftswettkampf zwischen den Vereinen stand an. Die Babenhäuser Haie hatten die größere Teilnehmerzahl und auch die motivierten Eltern, die insgesamt drei Elternmannschaften (4 x 50m) stellten.

Bei den Einzeldisziplinen (50m Brust, Rücken und Kraul) wurde nun um den Wandelpokal geschwommen. Alle geschwommenen Zeiten einer Mannschaft wurden durch die Meldungen dividiert, sodass eine Durchschnittszeit entstand.
Bei dem abendlichen Grillfest wurde dann die Siegerehrung vorgenommen.
Mit einer Durchschnittszeit von 0:55 Min. gegenüber 1:02 Min. konnten die Babenhäuser Haie den Wanderpokal in Empfang nehmen. Bei dem anschließenden Fußballspiel zwischen Erwachsenen und Kindern konnten einige neben ihren schwimmerischen Talent auch ihre fußballerischen Fähigkeiten aufblitzen lassen.

Am 4. Tag hieß es dann Abschied nehmen. Nicht nur alte Freundschaften wurden bei diesem Gastbesuch aufgefrischt, es entstanden auch neue Freundschaften.

 

Für alle Beteiligten war die Berlinfahrt ein wunderschönes, spannendes Erlebnis und die Vorfreude auf den Besuch der Berliner Gäste im nächsten Jahr ist groß.  

Fastnachtdienstag beim TVB

 

Der TVB lädt alle Närrinnen und Narren ein, am Fastnachtsdienstag 09.02.2016 bei der TV-Halle in der Ziegelhüttenstrasse vorbeizuschauen!

Schon vor dem Umzug, ab ca. 11.30 Uhr, und während der närrische Lindwurm vorbeizieht, kann man sich hier stärken und einen Glühwein oder auch ein kaltes Getränk zu sich nehmen und bei fetziger Musik in Stimmung kommen.

Nach dem Zug öffnet der Clubraum und es kann weitergefeiert werden bis Aschermittwoch!

 

Die Fastnacht hat Tradition in Babenhausen und der Turnverein war von Anfang an dabei. Seit den 50er Jahren begleitete der Spielmannszug den Fastnachtszug, in den 60ern gings freitags zum Rummel in die Turnhalle und seit den 80 er Jahren ist die Jazz-Tanzgruppe des Turnvereins, ein Vorläufer der bekannten „Akzeptanz“, ein beliebter Programmpunkt bei den Sitzungen des Karnevalvereins. Die Gruppe Akzeptanz war es auch, die die Weiberfastnacht, früher nur im Rheinland bekannt, nach Babenhausen brachte. Im Jahr 2002 (111 Jahre TVB !) fand der erste von insgesamt 13  „Sekt und Schnittchenabenden“ in der TV-Halle statt, wo einem ausschließlich weiblichen Publikum ein kurzweiliges Programm geboten wurde, nach dem die närrischen Weiber dann in die umliegenden Kneipen stürmten.

Früher war es üblich, dass sich alle Babenhäuser Vereine mit einem Wagen am Fastnachtszug beteiligten. Auch der Turnverein war dabei. In den 90ern bis Anfang 2000er Jahre gab es eine sehr aktive Gruppe von Fastnachtern. Wir lesen in der Vereinszeitung wiederholt von 1. und 2. Platzierungen bei der Prämierung der Wagen und im Jahr 2002 wurde berichtet, dass  außer dem Wagen noch eine Fußgruppe mit ca. 80 (!) Personen aus insgesamt 6 verschiedenen Gruppen des Vereins am Fastnachtszug teilnahm.

Lisa Ludolph auf dem Siegertreppchen.

Lisa Ludolph erneut Hessenmeisterin im Judo

 

Zum Jahresbeginn nahmen die Judokas vom Turnverein Babenhausen wieder einmal erfolgreich an einem Judo-Turnier teil. In Geisenheim bei den Hessischen Einzelmeisterschaften hat Lisa Ludolph ihren Meistertitel vom letzten Jahr erfolgreich verteidigt!

Leider war der Babenhäuser Ivo Wolff durch eine Schulterverletzung gehandikapt und konnte keine Platzierung erreichen.

Mitte Februar kämpft die Hessenmeisterin dann bei den Süd-West-Einzelmeisterschaften im saarländischen Homburg-Erbach um die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft. Der Trainer Tadeusz Kurzetkowski und der ganze Verein drücken ihr die Daumen!

Foto: Hiss/Offenbach-Post

Ehrungen beim TVB

Ute Teuchner, Vorsitzende des Turnverein Babenhausen (rechts) konnte beim Ehrungsnachmittag des TVB langjährige Vereinsmitglieder ehren. Alice Sauer (25 Jahre Mitglied), Marie Thierolf (85 Jahre), Hannah Gumz (75 Jahre ) und Karola Fendt (85 Jahre) blicken auf insgesamt 270 Jahre Turnverein Babenhausen zurück. Mia Weitzel (70 Jahre) konnte am Ehrungsnachmittag leider nicht teilnehmen.

 

Zahlreiche geschichtsträchtige Ereignisse fanden im Sportjahr 1930 statt: Die erste Fussball-Weltmeisterschaft gewinnt der Gastgeber Uruguay, zum ersten mal wird das Lauberhornrennen (Ski-Abfahrt) in Wengen / Schweiz ausgetragen und Max Schmeling siegt gegen Jack Sharkey und wird Box-Weltmeister im Schwergewicht.

Ein anderes Sportereignis aus dem Jahr 1930 feierte der Turnverein Babenhausen (TVB) am Mittwoch (16.). Beim Ehrungsnachmittag, im weihnachtlich geschmückten Vereinsraum der Turnhalle, wurden Marie Thierolf und Karola Fendt für ihre 85jährige Mitgliedschaft geehrt. Richtig, jeweils 85 Jahre (!). Die beiden Jubilarinnen waren es auch, die vor 55 Jahren die Frauengymnastikgruppe des TVB mitbegründeten. „Kopf und Körper fit zu halten“ ist das Ziel dieser Gruppe und beim Ehrungsnachmittag konnte man sehen: Ziel erreicht! Die lustige Kaffeerunde, zu der alle Ehrenmitglieder und ehemalige, langjährige Übungsleiter eingeladen werden, wurde zum dritten male ausgerichtet und stellt eine Bereicherung des TVB-Terminkalenders dar. Die musikalische Gestaltung der Feierstunde erfolgte durch Iris Hartmann die mit dem Keyboard für weihnachtliche Stimmung sorgte. Bei dieser schönen Gelegenheit konnten auch Hannah Gumz für 75jährige und Mia Weitzel für 70jährige Vereinstreue geehrt werden. Alice Sauer, die zur Zeit die „Dienstag-Damen-Gymnastik-Gruppe“ leitet (als direkte Nachfolgerin von Marie Thierolf) kann auf eine 25jährige Mitgliedschaft beim TVB zurückblicken.      hz/Babenhäuser Zeitung

 

Foto: Heizmann/Babenhäuser Zeitung

Interessanter Rückblick und erwartungsvoller Ausblick beim Ehrungsnachmittag

Im Vereinsraum der Turnhalle konnte der Turnverein Babenhausen (TVB), am vergangenen Sonntag (13.), zahlreiche Mitglieder für ihre langjährige Vereinstreue ehren. Den Ehrungsnachmittag nutzte Bert Bernhardt, einer der drei Vorsitzenden des Turnvereins, für einen kurzweiligen und interessanten Rückblick auf das Vereinsgeschehen im Jahr 1965. Den Protokollbüchern des Vereins konnte er einige, aussergewöhnliche Gegebenheiten entnehmen.

So wurde damals die Vereinswanderung wegen schlechten Wetters gleich mehrfach verlegt und auch der Jahresball fand - anlässlich des 75jährigen Jubiläums - am 1. Januar 1966 statt und startete den Veranstaltungsreigen im Jubiläumsjahr. Dass die neu gegründete Schwimmabteilung des TVB ihre Trockenübungen in der TV-Halle absolvierte wurde genauso angesprochen wie die Handballabteilung, die damals Willy Willand betreute.
Für 50jährige Mitgliedschaft wurde Heidi Keller geehrt, die als langjährige Übungsleiterin für Aqua-Fitness und auch als  Finanzwartin im Vorstand aktiv war.
Für 40jährige Vereinstreue konnten insgesamt acht Personen geehrt werden, darunter mit Amelie Kley und Bert Bernhardt, gleich zwei der drei Vereinsvorsitzenden. Für 40jährige Vereinstreue wurden auch Ruth Schmitz, Joachim Ewert, Christian Glawion, Holger Köhn, Thilo Mohr und Heinz Dieter Walter geehrt.
Siebzehn Mitglieder können die 25jährige Mitgliedschaft feiern: Ursula Den Toom, Marion Goertz, Gisela Harreiner, Eileen Hartmann, Hannah Hehner, Ute Hehner, Heide Jakob, Elfriede Löhr, Roswitha Marold, Alice Sauer, Andreas Altmann, Christopher Haub, Thomas Haub, Thorsten Keller, Franz Pevny, Heinrich Weiss und Thomas Zengel.
Für das Jubiläumsjahr 2016, der TVB feiert dann seinen 125. Geburtstag, laufen die Planungen der verschiedenen Veranstaltungen bereits auf Hochtouren. Neben dem Auftritt des Kikeriki-Theaters („Deppenkaiser“ am 23. April in der Stadthalle), darf man sich auch auf das „DTB-Rendezvous der Besten“ freuen (16. April). Eine große Geburtstagsparty wird dann am 8. Oktober 2016, in der Babenhäuser Stadthalle, gefeiert.  (hz/BZ)

„Mit 85 Jahren ein ganz schön harter Knochen!“

 

Wenn das seine Vereinskollegen vom TV Babenhausen über Horst Stader sagen, ist das wirklich positiv gemeint und bringt viel Anerkennung zum Ausdruck.
Im Rahmen eines besonderen Trainings würdigten der Präsident des Hessischen Ju-Jutsu-Verbandes Thomas Mayer und Björn Pippert, Trainer der Ju-Jutsu Abteilung, seine Leistungen. Horst Stader wurde auf Beschluss des Vorstandes des HJJV durch Thomas Mayer die bronzene Ehrennadel überreicht.
Als Jugendlicher hatte Horst Stader schon Ju-Jutsu trainiert. Der Krieg setzte diesen Aktivitäten aber ein rasches Ende. Mit 69 Jahren empfand er dann sein Pensionärsdasein als zu langweilig. Er entschloss sich, neue Herausforderungen zu suchen und begann 1999 mit dem Ju-Jutsu Training im TV Babenhausen. Dort trainiert er bis heute regelmäßig und dürfte mit seinen 85 Jahren vielleicht der älteste aktive Ju-Jutsuka in Hessen sein.
Sein Mitwirken an Veranstaltungen und Aktionen des Vereins, ist eine große Motivation für all diejenigen, welche sich auf Grund ihres Alters, körperlicher Einschränkungen oder geringer körperlicher Fitness scheuen, Ju-Jutsu auszuprobieren. Engagiert und motiviert unterstützt Horst die Anfänger im Training. Er gibt mit seiner lockeren Art, mit körperlichen Einschränkungen und Grenzen umzugehen, ein ermutigendes Beispiel an sich selbst zu arbeiten.

 

Wir gratulieren Horst Stader zu seiner Auszeichnung und wünschen ihm und uns noch viele gemeinsame aktive Jahre auf der Matte!

Kontakt Geschäftsstelle:

TV 1891 Babenhausen e.V.

Geschäftsstelle

Ziegelhüttenstrasse 1

64832 Babenhausen

 

Telefon: 06073 / 3649

E-Mail: info@tvbabenhausen.de

oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Öffnungszeiten Geschäftsstelle:

Montag09:00 - 11:00
Donnerstag16:00 - 18:00

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Turnverein 1891 Babenhausen e.V.